Sic Bo

Sic Bo beschert Ihnen ein altchinesisches Flair in die modernen Hallen der Online Casinos. Das Sic Bo ist ein Würfelspiel, bei dem die Würfel in einem Art Miniatur-Vogelkäfig gewürfelt werden. Im Gegensatz zum ebenfalls zunehmend bekannten Craps wird Sic Bo je nach Variante mit zwei oder mit drei Würfeln gespielt. Das Spielfeld zeigt die verschiedenen Wetten an, auf die Sie sich einlassen können. Sie müssen in Ihrem Wurf nicht die höchste Quersumme erreichen, sondern die angenommene Augenzahl bzw. eine der vielen verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten. Die einzelnen Kombinationsmöglichkeiten weisen unterschiedliche Auszahlungsquoten auf. Wie auch beim Roulette variiert die Höhe der Auszahlung je nach Wahrscheinlichkeit, mit der das angenommene Ereignis eintritt. Beim Sic Bo wird Ihnen nach jedem Zug jedes Feld angezeigt, das mit dem gewürfelten Ergebnis einen Treffer gelandet hat. Online Sic Bo unterscheidet sich von der herkömmlichen Version vom Regelwerk her nicht. Selbst Live Sic Bo gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Die Wetten beim Sic Bo

Die auffallendsten Wetten beim Sic Bo befinden sich im unteren Bereich des Spielfeldes, es sind die einzelnen Zahlen 1 bis 6. Tippen Sie beispielsweise auf das Ereignis "Es wird eine 2 gespielt" und es fällt ein 2er Pasch, haben Sie doppelt gewonnen. Darüber befinden sich unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten aus 2 Würfeln. Welche Augenzahl der Dritte zeigt, ist bei dieser Annahme völlig unerheblich. Allerdings gelten beim Sic Bo immer alle Wetten. Haben Sie beispielsweise auf eine 2 und die Kombination 1+2 getippt, es wird 1+2+2 gespielt, wären beide Annahmen richtig gewesen. Bei 3+2+4 hätten Sie lediglich mit der 2er-Wette gewonnen. Die einzelnen Zahlen in der oberen Reihe stellen die gewürfelten Augensummen dar. Achten Sie darauf, dass nicht alle verfügbaren Augensummen dargestellt sind, denn bei 3 Würfeln können Sie theoretisch 18 Punkte erreichen. Bei einigen Spielfeldern sehen Sie darunter die Wahrscheinlichkeit 1/6, 1/30 etc. abgebildet. Die Abweichungen sind in der Anzahl der Kombinationsmöglichkeiten begründet. Ganz oben setzen Sie auf Pärchen und Dreier. Wir möchten noch einmal betonen, dass bei sämtlichen Annahmen das ganze Spielfeld gewertet wird. Ein 2er Trippel hätte demnach nicht nur auf diesem Feld einen Treffer, sondern auch auf 2er Pasch, Augensumme 6 und die einzelnen 2er.

Die Auszahlungsquoten

Jede einzelne Wette hat seine eigene Auszahlungsquote. Das bietet Ihnen die Möglichkeit, getrost auf sichere, aber weniger lukrative Ereignisse zu wetten. Im gleichen Spiel können Sie ein paar Risiken eingehen, um Fortuna herauszufordern, denn nur auf Nummer Sicher zu spielen, wird auf die Dauer ziemlich eintönig. Spielen Sie auf die einzelne Nummer im unteren Bereich, erhalten Sie eine Quote von 3:1. Bei 6 möglichen Ereignissen mit 3 Würfeln, eine ziemlich saubere Angelegenheit. Bei den 2er-Kombinationen erhalten Sie immerhin eine 5:1-Vergütung. Setzen Sie auf die Augensumme, hängt die Vergütung von der gewählten Kombination ab. Die Quoten 6:1, 8:1, 12:1, 17:1, 30:1 und 60:1 sind je nach Anzahl der möglichen Würfelkombinationen zu ergattern. Ein Pärchen bietet wieder nur 8:1, wogegen der Drilling wieder mit 24:1 zu Buche schlägt. Das sind die einzelnen Vergütungen. Wie wir oben bereits erklärt haben, können Sie mit einer einzigen Wette mehrere Treffer landen und erhalten somit eine Auszahlungsquote von bis zu 150:1. Diese Auszahlung dürfte in der Welt der Online Casinos höchstens von einem progressiven Jackpot bei Spielautomaten eingeholt werden.